Montag, 17. November 2008

Glückssache Partnerschaft

Eine glückliche und erfüllte Partnerschaft zu führen ist ein Ziel, das sich viele Menschen stecken. Erreichen tun es nur die wenigsten. Fast 50 Prozent der Ehen werden geschieden und was bleibt sind kleine und große Verletzungen. Aber neben den seelischen Problemen treten häufig auch körperliche Symptome auf. Aber ohne Fleiß kein Preis, eine erfüllte langanhaltende Beziehung ist ein ewiger Prozess, an dem sich beide Teile beteiligen müssen.

Kommunikation. Die oberste Regel lautet: Miteinander Sprechen. Wünsche muss man artikulieren. Vertrauen Sie nicht auf die hellseherischen Fähigkeiten ihres Partners.

Aber wenn... Vergessen Sie Sätze wie: „Wenn Du mich wirklich liebst, weißt du was ich brauche.“ Schon schwer genug zu wissen was man selbst will. Niemand kann verlangen, dass ein anderen weiß was man braucht. Oder „aber wenn du nur ein bisschen anders wärst...“ versuchen Sie nicht ihre/n Partner/in zu ändern, es funktioniert ohnehin nicht. Wenn Sie den Menschen mit dem Sie leben nicht so nehmen können wie er ist, dann suchen Sie sich vielleicht besser einen anderen.

Lob und Zuspruch. Jeder Mensch will geliebt und verstanden werden. Möchte sich geborgen und respektiert fühlen. Lernen Sie gelassener zu werden. Sehen Sie die positiven Aspekte und loben Ihren Partner dafür.

Nachgeben. Versuchen Sie nicht immer Recht zu haben. Wenn Sie ehrlich sind zu sich selbst, ist es in den meisten Fällen einfach belanglos. Wir streiten uns doch meistens über banale Dinge. Erklären Sie Ihrer Frau vielleicht einmal nicht, wie Sie einparken soll, sie schafft es ganz bestimmt auch ohne Ihre Bemerkungen. Oder lassen Sie die Socken, die ihr Mann jeden Abend vorm Bett liegen lässt einfach dort liegen. Er wird irgendwann bestimmt die Wäschetonne finden.

Freude machen. Eine Liebe muss man gießen, sonst verblüht sie. Überlegen Sie sich womit Sie dem anderen eine Freude machen könnten. Überraschen Sie ihren Lieben einfach mal und lassen den Alltag hinter sich.

Krankmacher. Wer zu lange in einer unglücklichen Beziehung lebt, beginnt sich unwohl zu fühlen, und das führt dann typischerweise zu Kopf- und Magenschmerzen, Rückenproblemen oder zu Depressionen.

Streicheleinheiten. Hautkrankheiten haben öfters ihre Wurzeln in einer seelisch-belastenden Situation. Wir sagen ja nicht umsonst „Ich fühle mich in meiner Haut nicht wohl.“ Regelmäßige körperliche Zuneigung können manchmal Wunder wirken.

Meine Vorteile bei VitalAbo.de

  • Versandkostenfrei in Deutschland ab 28,00 €

  • Zustellung in 1 - 2 Werktagen.

  • Kostenloser Rückversand

  • 2 kostenlose Proben zu jeder Bestellung

  • Sichere Bezahlung mit SSL-Verschlüsselung

“Unsere Nahrungsmittel sollen Heilmittel,
und unsere Heilmittel Nahrungsmittel sein.”

Hippokrates