Montag, 09. März 2009

Essen Sie sich stark!

Jeder kennt das Gefühl nach einem ausgiebigen Mittagessen mit saftigem Fleisch und anschließend noch einer großen Portion Süßen fühlen wir uns träge und müde. Ganz anders bei einer Ernährung mit viel frischen Gemüse und Getreide. Da kommt Kraft und Power in unseren Körper!

Isotone Getränke. Isoton bezeichnet man eine Flüssigkeit, die über die gleiche Anzahl an Teilchen verfügt wie unser Blut. Die gelösten Teilchen können daher besonders schnell vom Körper aufgenommen und ins Blut transportiert werden.

Hypertone Getränke. Hyperton bedeutet, dass eine zu hohe Anzahl an Teilchen im Getränk vorhanden ist und vom Körper nur langsam aufgenommen werden kann. Unverdünnte Fruchtsäfte zählen zu dieser Gruppe. Verdünnen Sie Säfte mit Leitungs- oder Mineralwasser im Verhältnis 1:3.

Eiweiß. Dient dem Muskelaufbau und ist besonders bei Kraftsport wichtig. Mehr als 2g/kg Körpergewicht sind allerdings nötig, da wir uns durchschnittlich sehr eiweißreich ernähren.

Kohlenhydrate. Sie dienen der Ausdauer und versorgen den Körper langfristig mit Energie. Besonders Nudel- und Vollkorngerichte vor dem Sport geben Kraft und Ausdauer.

Obst und Gemüse. Sie versorgen den Körper mit wichtigen Vitamine und Mineralstoffen die für einen gesunden Körper unverzichtbar sind. Über den Tag verteilt in kleinen Portionen oder in Form von frischen Säften zu uns genommen sind sie am effektivsten. Zu große Mengen auf einmal werden vom Körper hingegen unverbraucht ausgeschieden.

Magnesium. Schützt vor unliebsamen Krämpfen beim Sport. Beim Mineralwasserkauf auf den Magnesiumanteil achten, so kommt zusätzlich zur Ernährung noch Magnesium in den Körper.
 

“Unsere Nahrungsmittel sollen Heilmittel,
und unsere Heilmittel Nahrungsmittel sein.”

Hippokrates