Montag, 06. Oktober 2008

Fit mit Milch! Teil II

Gesichtspflege. Durch die in der Milch enthaltenen Vitamine wird die Haut angeregt und in ihrem Gleichgewicht stabilisiert. So macht das Vitamin A müde Haut munter, Vitamin E regeneriert und das Vitamin B glättet die Haut. Eiweiße schützen vor dem Austrocknen und Fette geben der Haut zurück was sie verloren hat.

Für trockene Haut. Für eine Sahne-Feuchtigkeitsemulsion benötigt man einen Esslöffel Magerjoghurt, einen Tropfen Apfelessig und ein Eiklar. Alles verrühren und gleichmäßig auf die Gesichtshaut auftragen und einwirken lassen. Erst mit lauwarmen und dann mit kaltem Wasser wieder abspülen.

Für fettige Haut. Wer eher zu fettiger Haut neigt, dem sei eine Joghurt-Nachtcreme wärmstens empfohlen. Man benötigt drei EL Joghurt, ein Eigelb, ein EL süße Sahne, ½ EL Apfelessig und einen ½ EL Tomatensaft. Alles verrühren und mit etwas Honig vermischen. Abends nach der Hautreinigung auf Gesicht und Hals auftragen. Durch die beruhigende Wirkung klingen Hautunreinheiten ab und der Fettglanz verschwindet.

Fit mit Milch

Eiweiß. Wer täglich Milchprodukte zu sich nimmt unterstütz den Aufbau der Muskulatur. Vor allem das in der Milch enthaltende Eiweiß ist ein wichtiger Zellbaustoff.

Magnesium. Das der Milch eigene Magnesium gibt Power beim Sport und wirkt als Anti-Stress-Stoff.

Zink. Macht Haut und Haare schön und stärkt das Immunsystem. Gerade in der kalten Jahreszeit sehr wichtig um sich vor allen herumschwirrenden Erregern zu schützen und um gesund durch Herbst und Winter zu kommen.

Vitamin B 12. Dieses Vitamin unterstützt die Speicherung von Energie im Muskelgewebe und ist daher notwendiger Begleiter für jede sportliche Betätigung.