Sonntag, 14. September 2008

Willkommen am Planeten „Ich“

 Nehmen Sie Platz, schnallen Sie sich an, fasten your seltbeals, wir starten in Kürze! Das Wellness-Raumschiff, ausgestattet mit allem Pipapo, fliegt neue Destinationen an. Wie wär’s zuvor noch mit einem Wellness-Mineralwasser, einer Wellness-Topfencreme oder vielleicht einer Wellness-Strumpfhose falls es Ihnen kühl ist an den Beinchen?

Interessiert Sie nicht? Wie recht Sie haben. In Zeiten, in sich selbst die Leberkäs-Semmel mit dem Attribut „Wellness“ schmückt, ist der Begriff so inhaltsleer geworden wie eine hohle Nuss. Wenn alles Wellness ist, versinkt auch das seriöse Angebot in der undifferenzierten Masse an Mitläufern.
Nun aber steuern wir einen neuen Planeten an: „Ich“ heißt er. Und was drauf steht, ist in diesem Fall auch drin. Kapitän Matthias Horx, seines Zeichens Trend- und Zukunftsforscher, kennt Destination und Flugroute aus dem Effeff. Schließlich war er es, der im Jahr 2002 einen Begriff geprägt, der seither aus der „Quo-vadis-Wellness-Diskussion“ nicht mehr wegzudenken ist: Selfness.

Zeit der Selbstveränderung. Selfness, sagt Horx, ist „weit mehr als der Hang zu Genuss und Entspannung“. Selfness benennt die Sehnsucht nach mehr Kompetenz, das eigene Leben in den Griff zu bekommen. Im Zentrum dieser „zweite Wellness-Welle“ steht nicht vorübergehendes Wohlfühlen, sondern dauerhafte Selbstveränderung. Wir haben erkannt, das es nicht das Joghurt ist, das uns gesund macht – wir selbst sind es, die für unsere Ernährung und Gesundheit verantwortlich sind.

Laut Horx ist Selfness gekennzeichnet durch die folgenden Fähigkeiten:

• Die Fähigkeit, sich gesund zu ernähren, Sport zu treiben, fit zu bleiben (körperliche Kompetenz)
• Die Fähigkeit zur Work-Life-Balance und zum positiven emotionalen Umgang mit Partnerschaft, Beruf, Familie
• Die Fähigkeit, selbständige Entscheidungen in komplexen Lebenssituationen oder Krisen zu treffen (biographische Wachstums-Kompetenz)
• Die Fähigkeit, Lernen und bewussten Erfahrungsgewinn bis ins hohe Alter fortzusetzen (Reifungs-Kompetenz)

Was bedeutet das konkret? Wellness wird zur „Arbeit am Selbst“.
Vorreiterinnen dieser Trendwende sind die so genannten „Selfness Profis“: Oft Frauen mit höherer Bildung, die ihr Leben souverän ausbalancieren du geschickt managen, sodass genügend „Quality Time“ für Partnerschaft, Kinder und Entspannung übrig bleibt.

www.zukunftsinstitut.de
www.horx.com

Meine Vorteile bei VitalAbo.de

  • Versandkostenfrei in Deutschland ab 28,00 €

  • Zustellung in 1 - 2 Werktagen.

  • Kostenloser Rückversand

  • 2 kostenlose Proben zu jeder Bestellung

  • Sichere Bezahlung mit SSL-Verschlüsselung

“Unsere Nahrungsmittel sollen Heilmittel,
und unsere Heilmittel Nahrungsmittel sein.”

Hippokrates