Gesundheitsturbo Zitronenwasser

Montag, 11. April 2016

Gesundheitsturbo Zitronenwasser

Es klingt vielleicht merkwürdig, aber mit etwas so alltäglichem wie einem Glas Zitronenwasser am Morgen können Sie ihrer Gesundheit einen großen Gefallen tun. Warum das so ist, erfahren Sie in diesem Artikel.

Der Morgen entscheidet darüber, wie wir den restlichen Tag verbringen. Geben wir dem Körper schon mit einem ordentlichen Frühstück die Energie, die er bis Mittag benötigt, kann der Tag gar nicht mehr so schlecht werden.

Mit einer simplen morgendlichen Routine können wir aber gleichzeitig auch etwas für unsere Gesundheit tun: Ein Glas warmes Zitronenwasser trinken. Das unterstützt die Verdauung und bringt den Körper auf Touren. Es gibt dafür aber noch andere Gründe:

  1. Gut für das Immunsystem: Zitronen sind reich an Vitamin C und Kalium. Vitamin C hilft, Erkältungen vorzubeugen und stärkt das Immunsystem, Kalium stimuliert die Funktionen der Nerven und des Gehirns. Außerdem unterstützt es die Regulation des Blutdrucks.

  2. Basische Ernährung: Obwohl Zitronen sehr viel Säure enthalten, wirken sie im Körper basisch. Viele Wissenschaftler meinen heute, dass eine ausgeglichene Ernährung aus rund 70 % basischer Nahrung bestehen sollte. So bleibt man langfristig gesund. Mit der Zitrone am Morgen machen Sie einen ersten Schritt in diese Richtung.

  3. Entgiftung: Zitronen unterstützen die Funktion der Leber und damit indirekt die Entgiftung des Körpers.

  4. Gut für die Haut: Vitamin C und Antioxidantien der gelben Südfrüchte halten die Haut elastisch und straffen sie. Außerdem wird der Hautalterung vorgebeugt, indem Falten und Hautunreinheiten reduziert werden.

  5. Hilft beim Abnehmen: Zitronensaft enthält sehr viel Pektin, was ein natürlicher Appetitzügler ist. So können Sie Heißhungerattacken entgehen.

  6. Gegen Gelenksschmerzen: Zitronensaft kann regelmäßig getrunken sogar gegen Gelenksschmerzen vorbeugen, weil es dabei hilft, Harnsäureablagerungen in den Gelenken aufzulösen.

Wie am besten zu sich nehmen?

Am besten trinken Sie jeden Morgen vor dem Frühstück ein Glas lauwarmes Wasser mit dem Saft einer halben Zitrone. Zu heißes Wasser zerstört viele Nährstoffe, weshalb es sich nicht so gut eignet. Nachdem Sie das Zitronenwasser getrunken haben, können Sie übrigens ganz normal frühstücken.

Fürs Abnehmen noch besser

Möchten Sie mit Zitronenwasser abnehmen, versuchen Sie doch einmal, Chiasamen dazuzumischen. Weil die Samen den Körper mit vielen wichtigen Nähr- und Ballaststoffen versorgen, wird das Hungergefühl reguliert. Mit dem Pektin der Zitrone sind sie so bis zum Mittagessen vor Hungerattacken gefeit. Die Verdauung wird zusätzlich angeregt, was beim Abnehmen nicht schadet.

Nehmen Sie einen Teelöffel Chiasamen, 300 ml lauwarmes Wasser und den Saft eine halben Zitrone. Weichen Sie die Samen über Nacht, mindestens jedoch eine Stunde lang, ein und vermischen Sie dann alles. Für mehr Geschmack können Sie noch einen Esslöffel Honig hinzugeben.

In diesem Sinne: Wir wünschen Ihnen einen guten, energiereichen und gesunden Start in den Tag mit einem Glas Zitronenwasser.