Die Fitnesstrends für 2016

Montag, 25. Januar 2016

Die Fitnesstrends für 2016

Vorhersagen sind immer schwer zu machen. Dennoch wird es, vor allem am Jahresanfang, immer wieder gerne getan. So auch für die neuen oder immer noch aktuellen Fitnesstrends 2016.

Schon das zehnte Jahr in Folge wurde vom American College for Sports Medicine eine große Umfrage unter Experten gestartet, was denn die Fitnesstrends im Jahr 2016 sein werden. 40 mögliche Trends wurden festgelegt, über die abgestimmt werden konnte. Daraufhin wurden diese Trends weltweit an 26.933 Experten, Universitätsmitarbeiter und Journalisten aus den Bereichen Fitness und Gesundheit geschickt, die die einzelnen Trends mit Noten von 1-10, wobei zehn die “trendverdächtigste” Note ist, bewerten sollten.

Weil sich die Fitnessindustrie in stetigem Wandel befindet, ist Kristallkugellesen natürlich besonders beliebt. Wird überhaupt Neues vorhergesagt, werden sich Trends der letzten Jahre einfach nur verstärken oder kommt Altes wieder?

Schauen wir uns die Ergebnisse an.

  1. Wearable Technologies
    Obwohl diese Technologie, wozu Fitness Tracker, Pulsmesser und Smartwatches gehören, noch nicht so alt ist, boomt der Markt schon extrem. Das wird sich in den nächsten Jahren weiter verstärken, wobei neue Produktkategorien wie Smart Glasses und intelligente Textilien dazukommen werden.

  2. Body Weight Training
    Dieser Trend wurde in den letzten Jahren wieder populär. Das sind Fitnessübungen, die mit dem eigenen Körpergewicht durchgeführt werden. Ein Klassiker sind z. B. Liegestütze.
    Heute wird diese Art des Trainings gezielt von immer mehr Fitnesstudios angeboten. Es handelt sich dabei, weil fast keine Geräte benötigt werden, um eine günstige Form des Trainings, die auch in den nächsten Jahren populär bleiben wird.

  3. High Intensity Interval Training
    Bei dieser Art des Trainings geht es um kurze, intensive Belastungseinheiten, die immer wieder von kurzen Regenerationsphasen abgelöst werden. Ein HIIT-Training dauert meist nur 30 Minuten, weshalb es vor allem bei Menschen populär ist, die nicht viel Zeit haben.

  4. Krafttraining
    Ein Klassiker, der weiter sehr beliebt ist, weil er doch integraler Bestandteil jedes guten Trainingsprogramms ist und bleibt.

  5. Professionelle FitnesstrainerInnen & -expertInnen
    Die vielfältigen Ausbildungsangebote für professionelle FitnesstrainerInnen und -expertInnen boomen. Es gibt weniger Plätze als es InteressentInnen gäbe. Seit Jahren eine Wachstumsbranche in der Ausbildungen und Zertifikate immer wichtiger werden, weil sie einen Wettbewerbsvorteil im heiß umkämpften Fitnessmarkt bedeuten. Gleichzeitig haben die KundInnen davon Vorteile, weil sie aus einem großen Pool an professionellen Angeboten die besten auswählen können.

  6. Personal Training
    Da es immer mehr professionell ausgebildete FitnesstrainerInnen gibt, steigt auch das Personal-Training-Angebot in allen Bereichen der Gesundheits- und Fitnessindustrie.

  7. Functional Fitness
    Diese Art des Trainings bildet Bewegungen nach, die normale Menschen im Alltag häufig ausführen. So werden die Muskelgruppen, die am häufigsten benötigt werden, gezielt gestärkt. Mit Krafttraining sollen Gleichgewicht, Koordination sowie Kraft und Ausdauer verbessert werden.

  8. Fitnesstraining für Ältere
    Die Menschen werden immer älter und immer mehr wollen sich fit halten. Deshalb spielt die Entwicklung von Fitnessprogrammen für Ältere beim Personal Training eine immer größere Rolle.

  9. Sport & Gewichtsverlust
    Hier handelt es sich um eine Kombination von Fitnesstraining und Programmen, die als Ziel den Gewichtsverlust durch Kalorienreduzierung haben. Bei der zunehmenden Zahl an übergewichtigen Menschen in den Industrienationen ist es nicht verwunderlich, dass diese Kategorie in den Top 10 landet. Die Kombination aus leichtem Training und einer Diät ist eine effektive Methode, um Gewicht zu verlieren bzw. es zu halten. Außerdem ergänzen sich die beiden Bereiche hervorragend.

  10. Yoga
    Unter diese Kategorie fallen alle Arten von Yoga, ob Power Yoga, Bikram, Yogalates etc. Yoga scheint sich mit seiner Vielzahl an Formen immer wieder ein klein wenig neu zu erfinden, was es zu einer attraktiven Form der körperlichen Kräftigung macht.