Montag, 23. September 2013

Zusammenfassung der Biotta Woche

Wer hätte das gedacht? - Ich habe die Biotta-Kur-Woche überlebt und es geht mir sehr gut!:)) Deshalb ist das schon der erste Grund, warum ich diese Kur an alle empfehlen kann!:) 

Die wichtigste Sache ist es, sich eine "freie" Woche zu suchen....ohne Freunde, die zum Essen zu Besuch kommen, ohne eigene Verpflichtungen und Termine. Auch sollte es eine stressfreie Arbeitswoche sein, da die Konzentration sehr nachlässt. Am Besten lässt sich wohl die Kur zuhause vollziehen, wo man ganz zurückgezogen eine Woche sich ganz auf die Kur einlassen kann. - Für mich war die zeitliches Organisation das Schlimmste! Schon seit Monaten dachte ich an diese Kur und musste sie stets verschieben, weil immer irgendetwas dazwischen kam. Schlussendlich habe ich mich für die Woche entschieden, wo mein Mann nicht zuhause war, denn somit fällt ja das Kochen schon mal weg. Das machte alles viel leichter, niemand der etwas kocht oder etwas isst!

Das optimalste wäre, wenn man die Kur mit dem Partner, einen Freund oder einen Kollegen machen kann, damit man sich gemeinsam durch die Woche motivierend begleitet. Mit Stephan die Kur zu machen, war sehr positiv. Wir haben uns über die verschiedenen Geschmäcker der Säfte unterhalten, man hat sich gegenseitig aufgezogen und miteinander gescherzt. Man muss diese Kurwoche als ein lustiges gesundheitliches Abenteuer betrachten, und nicht als Verzicht. 

Für die Raucher gilt. Keine Zigarette während der Kur! Mir fiel das leicht, da ich ja eh nicht rauche!:)

Also NIEMALS AUFGEBEN!! Es kommt zwar der Moment, an dem man die Flinte ins Korn werfen will, aber man darf sich ruhig selber sagen: "Wenn die es geschaftt haben, dann schaffe ich es auch!" ....Und ich esse für mein Lebtag gerne!! Also, nur nicht aufgeben, euer Körper wird es euch danken!:)

Ich kann somit jedem diese Kur empfehlen. ich fühle mich viel leichter, ich habe ja auch 3 kg abgenommen (die ich hoffentlich nicht so schnell wieder mir anessen werde:)), habe gelernt viel Wasser zu trinken, beim Essen nehme ich mir mehr Zeit und kaue ordentlich. Der Bauch ist kleiner geworden und somit auch der Magen, deshalb bleibe ich bei wenigen und leichten Speisen. Und selbst nach 2 Tage zurück im "normalen" Essen, strahlt meine Haut noch immer, der Bauch ist flach und ich spüre eine Bären-Energie!:)

Wenn noch jemand die Biotta-Kur machen möchte, darf er uns gerne von seiner Erfahrung berichten und wir veröffentlichen es auch gerne auf facebook.:)

Zum Produkt

Siehe Tag 1+2

Siehe Tag 3

Siehe Tag 4

Siehe Tag 5

Siehe Tag 6

Siehe Tag 7