Mit Power durch den Alltag – Scotty, mehr Energie!

Dienstag, 05. Mai 2015

Mit Power durch den Alltag – Scotty, mehr Energie!

Man schläft genug und ist trotzdem ständig müde, unausgeglichen und nicht allzu leistungsfähig? Nach dem Aufwachen – oje, schon wieder ein Tag! – fehlt die Lust zu allem. Nicht einmal richtiger Appetit ist da, nichts macht Spaß. Man kann sich nur schwer konzentrieren, es fehlt jede Energie im Körper… Was ist nur los mit mir?!

Die Umwelt kann das schwer verstehen, schon gar nicht die berufliche: „Musst halt kalt duschen in der Früh, damit du aufwachst“, ist nur eine der wohlgemeinten Ratschläge. Sie reichen über „Mach halt etwas mehr Sport oder geh wenigstens spazieren!“ bis zu „Lass dich doch nicht so gehen, das bildest du dir alles doch nur ein!“… Nichts hilft.

Das erste, was man in einer solchen Situation tun kann, ist seine Blutwerte überprüfen lassen: Hat man einen Mangel an Vitaminen, Mineralstoffen oder gar Hormonen? Sobald der Fehler im System gefunden ist, kann mit den geeigneten Nahrungsergänzungsmitteln aufgefüllt werden. Und siehe da: Die Müdigkeit entschwindet in ungeahnter Schnelligkeit. Dazu macht man eine Energie-Kur – Scotty, mehr Energie!“ – und schon ist die Power im Alltag wieder da.
Der Grund für eine solche, kurzzeitige Erschöpfung liegt oft in Diäten oder häufigem Einnehmen von Abführmitteln, kann aber auch in übermäßiger Entwässerung etc. liegen. Also in allem, was Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente ausschwemmt und damit zu einer Mangelversorgung führt.

Hier eine kleine Checkliste, was alles fehlen kann, wenn die Müdigkeit ohne ersichtlichen Grund überhand zu nehmen droht:
Eisenmangel – ohne das Spurenelement Eisen gelangt zu wenig Sauerstoff zu den einzelnen Körperzellen, das hemmt die Arbeit in den Zellen und macht müde.
• Zu wenig Magnesium beeinträchtigt die Muskelfunktion – und das äußert sich nicht nur in Krämpfen, sondern macht auch Antriebsprobleme, Unruhe und Erschöpfung.
Calcium: Hier ist es umgekehrt – wird dem Körper zu viel Calcium zugeführt, kann die Überdosierung auch zu Zuständen voller Müdigkeit führen…
• Ein natürlicher Gegenspieler der Erschöpfung dagegen ist das Vitamin B12, weil es eine entscheidende Rolle im Körper spielt.
• Und ganz wichtig: Genug Flüssigkeit, sprich Wasser! Ohne ausreichendes Trinken wird man auch schnell müde, unkonzentriert und lustlos.
• Wer dann noch Licht und Sauerstoff an sich heran lässt und etwas Bewegung an frischer Luft macht, hat gute Chancen, der Erschöpfung rasch zu entkommen!